Wie behebt man die DRAM-Leuchte auf dem Motherboard? Geprüfter Leitfaden 2023

Wenn ein Problem mit dem RAM oder der CPU vorliegt, leuchtet die DRAM-Leuchte auf der Hauptplatine auf. Einige Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben, bestehen darin, die RAM-Sticks wieder einzusetzen, die Steckplätze zu reinigen und das BIOS auf dem Computer zu aktualisieren.

  • Der DRAM-Licht leuchtet auf, wenn ein Problem mit dem RAM vorliegt.
  • Es kann aufleuchten, wenn der RAM vorhanden ist ungeeignetder RAM oder die CPU müssen an der richtigen Stelle sein, oder die BIOS-Einstellungen müssen vorhanden sein korrigiert.
  • Sie können das Problem beheben, indem Sie das RAM-Modul und die Steckplätze reinigen, das BIOS aktualisieren oder die MOBO-Kabel neu anschließen.
DRAM-Leuchte auf dem Motherboard (Bildnachweis:beingknow.com)

Was ist DRAM Light?

Die DRAM-Leuchte wird an der Unterseite eines Computers in der Nähe der RAM-Steckplätze angebracht. Das Licht leuchtet auf, wenn ein Problem mit dem installierten Dynamic Random Access Memory (DRAM) oder der CPU vorliegt, das immer wieder auftritt, beispielsweise wenn die RAM-Steckplätze nicht richtig eingesetzt oder defekt sind.

Die DRAM-Leuchte informiert Sie sofort, wenn es Probleme mit dem RAM des Computers gibt, sodass Sie diese sofort beheben und weiteren Schaden verhindern können. Es erlischt erst, wenn alle Probleme behoben sind.

Warum leuchtet die DRAM-Leuchte auf dem Motherboard auf?

Es gibt einige Dinge, die dazu führen können, dass die DRAM-Leuchte am Computer aufleuchtet. Abhängig vom Problem und der Art des Chips kann es stillstehen oder weiter blinken. Eine der folgenden Ursachen könnte das Problem verursachen:

  • Falsche BIOS-Einstellungen.
  • Inkompatible RAM-Karte.
  • RAM musste richtig eingesetzt werden.
  • Defekte Teile des Motherboards, wie RAM-Steckplätze oder Kondensatoren.
  • Es muss mehr Leistung vorhanden sein.
  • Sie verwenden eine alte BIOS-Version.

Wie behebt man ein Problem mit der DRAM-Leuchte auf dem Motherboard?

In diesem Teil erzähle ich Ihnen von den verschiedenen Möglichkeiten, das Problem mit der DRAM-Leuchte auf der Hauptplatine zu beheben, von der Platzierung des RAM-Moduls an der richtigen Stelle bis zum Austausch der Hauptplatine.

Wenn Sie andererseits Teile an ihren Platz auf der Hauptplatine setzen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Geräusch hören „klicken“ Klang. Der Ton sagt den Leuten, wo sie sitzen sollen.

Lesen Sie unseren epischen Leitfaden zur Auswahl eines Motherboards durch

Stellen Sie sicher, dass die RAM-Module richtig platziert sind

Der erste Schritt dieser Fehlerbehebungsmethode besteht darin, sicherzustellen, dass sich das RAM-Modul im richtigen Steckplatz befindet. Zur Sicherheit nehmen Sie das Modul heraus, blasen Sie sanft über das Modul und den Steckplatz, um Staub und Schmutz zu entfernen, und setzen Sie es dann wieder ein.

Richtige Platzierung des RAM
Richtige Platzierung des RAM (Bildnachweis:beingknow.com)

Überprüfen Sie die RAM-Kompatibilität

Benutzen Sie die Anweisungen für das Motherboard oder die Website des Herstellers, um eine Liste der RAM-Module anzuzeigen, mit denen es funktionieren kann. Schauen Sie sich unseren Leitfaden zur RAM-Beschaffung an, der Ihnen bei diesem Prozess hilft.

Untersuchen Sie das Netzteil

Manchmal tritt das Problem auf, weil der Computer und seine Teile mehr Strom benötigen. Achten Sie auf Anzeichen von Abnutzung auf der Stromquellenplatine.

Schließen Sie das Kabel außerdem an eine andere Steckdose an, um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist. Sehen Sie sich andererseits unseren Leitfaden an, um zu erfahren, was Sie tun können, wenn Ihr Computer nicht genügend Strom erhält.

Stromversorgung
Netzteil (Bildnachweis:beingknow.com)

Überprüfen Sie den RAM-Steckplatz

Damit das RAM-Modul ordnungsgemäß funktioniert, benötigt es einen funktionierenden RAM-Steckplatz. Stellen Sie sicher, dass der Steckplatz Ihres Motherboards für den RAM fest ist. Wenn ein Steckplatz defekt ist, besteht die einzige Möglichkeit, den DRAM-Leuchtfehler zu beheben, darin, ihn durch einen neueren zu ersetzen.

Untersuchen Sie MOBO-Kabel

Ein Reddit-Benutzer hat das Problem mit der DRAM-Leuchte des Motherboards behoben, indem er sichergestellt hat, dass die Kabel des Motherboards (MOBO) richtig angeschlossen waren.

Da die Stromquelle für das Motherboard von MOBO-Kabeln wie dem 24-poligen ATX-Stromkabel, den 4/8-poligen CPU-Stromkabeln und den SATA-Kabeln abhängt, müssen Sie sicherstellen, dass diese sicher eingesteckt sind.

Reinigen Sie das Motherboard

Reinigen Sie das Motherboard häufig, um zu verhindern, dass sich Staub und anderer Schmutz auf seinen Teilen ansammelt. Aber seien Sie während des Vorgangs vorsichtig, damit keine Teile kaputt gehen. Lesen Sie die Anweisungen für Ihr Motherboard und reinigen Sie es wie beschrieben.

Reinigen Sie das Motherboard
Reinigen Sie das Motherboard

Andererseits können Sie das Motherboard vorsichtig mit einem Wattestäbchen und Druckluft oder Reinigungsalkohol reinigen. Bitte lassen Sie ihm ausreichend Zeit zum Trocknen, bevor Sie das Gehäuse zusammenbauen.

Verwenden Sie jeweils einen RAM-Steckplatz

Wenn Sie mehr als einen RAM-Stick haben, nehmen Sie diese heraus und verwenden Sie jeweils nur einen RAM-Speicherplatz. Sie können den RAM-Stick auch in verschiedene RAM-Steckplätze stecken, bis die DRAM-Leuchte erlischt. Wenn Sie jede RAM-Stelle einzeln testen, können Sie herausfinden, welche Stelle defekt ist.

Schauen Sie sich unseren neuesten Beitrag zur Auswahl eines Motherboards an

Führen Sie einen Speichertest durch

Ein Speichertest kann Ihnen helfen, Probleme und Fehler in den RAM-Modulen Ihres PCs zu finden. Dann können Sie das Problem beheben und Ihren Computer optimieren, um ihn zu verbessern.

  • Drücken Sie die Taste „Windows+R“ gleichzeitig Tasten auf Ihrer Tastatur drücken.
Vorlage für Informationsartikel 2

Typ „mdsched.exe.“ und klicken „OK.“

Vorlage für Informationsartikel 3
  • Es öffnet sich ein Fenster mit dem Namen „Windows-Speicherdiagnose“ auf Ihrem Bildschirm.
  • Wählen Sie die erste Wahl, „Jetzt neu starten und auf Probleme prüfen.“
Vorlage für Informationsartikel 4
  • Der Speichertest wird gestartet. Schalten Sie Ihren PC währenddessen nicht aus.

Eingeschnürter CPU-Kühlkörper

Wenn der CPU-Kühlkörper zu fest sitzt, kann dies dazu führen, dass Ihre CPU schlecht läuft und die Wärme nicht mehr entweichen kann, wodurch die DRAM-Leuchte aufleuchtet. Lösen Sie also die Schraube, um all diese Probleme zu vermeiden.

Aktualisieren Sie Ihr BIOS

Ich empfehle Ihnen, das BIOS Ihres Motherboards auf die neueste Version zu aktualisieren, damit Sie alle Features und Funktionen nutzen können. Außerdem beheben die Updates die Probleme mit den älteren Versionen, wodurch die DRAM-Leuchte nicht mehr aufleuchtet.

Ich erkläre, wie man das BIOS auf beliebten Motherboards wie ASUS, HP, Lenovo und Dell aktualisiert. Wenn Sie außerdem wissen möchten, welchen Computer Sie haben, lesen Sie diese Anleitung.

Suchen Sie nach BIOS-Hersteller und -Version

  1. Drücke den „Suchleiste“ auf Ihrem Computer und geben Sie ein „System Information.“
  2. „Offen“ die App aus den Ergebnissen einer Suche.
Vorlage für Informationsartikel 5
  • Gehe zu „Systemzusammenfassung“ auf der linken Seite des Bildschirms.
  • Finden „BaseBoard-Produkt“ Und „BaseBoard-Hersteller“ auf der rechten Seite des Bildschirms. Merken Sie sich den Namen des Herstellers und den Produktcode, der vor diesen Überschriften steht.
  • Schreiben Sie außerdem die Informationen daneben „BIOS-Version/Datum“ um es später mit den Änderungen zu vergleichen.
Vorlage für Informationsartikel 6

BIOS aktualisieren

Lenovo

  • Besuchen Sie die offizielle Website von Lenovo und suchen Sie nach den gewünschten Artikeln.
  • Wählen Sie das „Treiber und Software“ Klicken Sie auf die Registerkarte auf der linken Seite, nachdem Sie Ihre Wahl getroffen haben.
  • Finden Sie das Kästchen mit der Aufschrift „Automatisches Update“ und klicken Sie auf „Scanne jetzt.“
Vorlage für Informationsartikel 7
  • Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem Sie auf klicken „Zustimmen“ und dann „Weitermachen.“
  • „Herunterladen“ die Lenovo Service Bridge.
  • Wählen Sie eine gute CD aus, auf der Sie das Programm ablegen möchten.
  • Wiederholen „Schritt 3.“
  • „Installieren“ die Datei mit dem Systemupdate. Lassen Sie den Prozess seinen Lauf nehmen.
  • Klicken Sie anschließend auf „Treiber auswählen.“ Klicken Sie auf das Kästchen mit der Aufschrift „Treiber aktualisieren“ auf der rechten Seite.
  • Wählen „Jetzt installieren.“
  • Sobald die App aktiviert ist, öffnen Sie sie. Drücken Sie „Nächste.“
  • Warten Sie, bis die Suche abgeschlossen ist.
  • Wählen Sie das „BIOS-Update“ die Ihr Computer verwenden und anklicken kann „Nächste.“
  • Klicke auf „Herunterladen.“
  • Schlag „OK.“
  • „Akzeptieren“ die Nutzungsbedingungen und klicken Sie auf „Nächste.“
  • Drücken Sie die Taste „Installieren“ Klicken Sie zum Beenden auf die Schaltfläche .
  • Klicken „Beenden“ wenn die Arbeit erledigt ist.
  • Sie werden das Wort sehen „1 Paket wurde erfolgreich heruntergeladen und installiert.“
  • Klick einfach „OK.“
  • Es wird wieder losgehen. Achten Sie darauf, keine Tasten zu drücken oder das Gerät auszuschalten, bis die Aktualisierungen abgeschlossen sind.

ASUS

  • Starte das „MeinASUS“ Programm auf Ihrem Computer.
  • Hinkommen „Kundendienst“ Seite, klicken Sie auf „Headset“ Symbol auf der linken Seite des Bildschirms.
  • Wählen Sie in der Auswahlliste oben die Option aus „Live-Updates.“ Dann klick „Neueste,“ welches direkt darunter liegt.
  • Sie sehen eine Datei mit dem Namen „BIOS-Update für Windows.“ Du kannst es bekommen.
  • Wählen „Bestätigen.“
  • Wählen Sie den Datenträger aus, auf dem die Datei gespeichert werden soll. Klicken „OK.“
  • Öffnen Sie nun die BIOS-Dienstprogrammdatei.“
  • Schlag „OK.“
  • Wählen „Nächste.“
  • Überprüf den „Installieren“ Feld und klicken Sie „Nächste.“
  • Sie sollten bereit sein, Ihre Updates auszuführen. Drücke den „Installieren“ Taste.
  • Gehen Sie voran und sagen Sie: „OK.“
  • Wählen „JaComputer jetzt neu starten“ und klicken Sie „Beenden.“
  • Jetzt wird der PC neu gestartet und wechselt in den BIOS-Modus.
  • Wählen „Ja.“
  • Die Änderung des BIOS wird gestartet.

CMOS löschen

Sie können das Problem beheben, indem Sie ihren Computer ausschalten und das CMOS löschen. Der Vorgang hilft dem Computer, da er das BIOS zurücksetzt und Probleme mit Hardwareverbindungen und beim Booten behebt. Ich habe die Hauptschritte dieses Prozesses unten aufgeschrieben.

  • Schalten Sie Ihren Computer aus. Sobald es vollständig ausgeschaltet ist, trennen Sie es von der Stromquelle.
  • Öffnen Sie nun das Computergehäuse, um an die RAM-Zelle zu gelangen.
  • Nehmen Sie das RAM-Modul aus dem Loch auf der Hauptplatine, in das es passt.
  • Finden Sie die „CMOS“ oder „Clear CMOS“-Taste und halten Sie sie 5 Sekunden lang gedrückt.
  • Setzen Sie als Nächstes das RAM-Modul fest in sein Loch ein, setzen Sie das Computergehäuse wieder zusammen und schalten Sie Ihren PC ein.
  • Überprüfen Sie, ob die DRAM-Leuchte funktioniert.

Sehen Sie sich unseren ausführlichen Leitfaden zur VGA-Leuchte auf dem Motherboard an

Ersetzen Sie die CMOS-Batterie

Öffnen Sie erneut das Gehäuse des Computers und suchen Sie auf dem Prozessor nach der CMOS-Batterie. Um die DRAM-Leuchte zu reparieren, nehmen Sie die Batterie aus ihrem Platz und setzen Sie eine neue ein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer die ganze Zeit vom Stromnetz getrennt bleibt.

So ersetzen Sie die CMOS-Batterie
CMOS-Batterie

Verschiedene Farben des DRAM-Lichts und ihre Bedeutung

Die DRAM-Leuchte kann in verschiedenen Farben aufleuchten und jede Farbe zeigt ein anderes Problem mit dem RAM an. Ich werde weiter unten mehr darüber sprechen.

  • Grün: Es gibt keine Probleme mit dem RAM, es besteht also kein Grund zur Sorge.
  • Gelb: Es zeigt an, dass der RAM eingerichtet wird und wird ausgeschaltet, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Rot: Ein rotes Licht am Computer bedeutet, dass der RAM defekt ist und sofort repariert werden muss. Überprüfen Sie, ob Probleme mit der RAM-Platzierung vorliegen oder ob Module oder Plätze fehlerhaft sind.
  • Orange: Das bedeutet, dass der RAM derzeit nicht verwendet wird. In unserem Ratgeber verraten wir Ihnen, was zu tun ist, wenn das orangefarbene Licht auf dem Motherboard nicht verschwindet.
  • Weiss: Das bedeutet, dass der RAM gerade verwendet wird.

Schauen Sie sich auch unseren separaten Beitrag zum orangefarbenen Licht auf dem Motherboard an

Abschluss

Das ist alles, was ich Ihnen sagen kann, um das Problem mit dem zu beheben DRAM Licht am Computer. Denken Sie daran, dass Sie bei der Arbeit mit der Hardware Ihres Computers vorsichtig sein sollten, da ein Fehler das gesamte System ruinieren kann. Wenn Sie Fragen zur Vorgehensweise haben, wenden Sie sich an einen Hardware-Experten.

FAQs

Wie behebe ich die DRAM-Leuchte auf meinem Motherboard?

Die DRAM-Leuchte leuchtet auf, wenn ein Problem mit dem RAM vorliegt. Es kann aufleuchten, wenn der Arbeitsspeicher nicht geeignet ist, wenn der Arbeitsspeicher oder die CPU nicht an der richtigen Stelle ist oder wenn die BIOS-Einstellungen korrigiert werden müssen. Sie können das Problem beheben, indem Sie das RAM-Modul und die Steckplätze reinigen, das BIOS aktualisieren oder die MOBO-Verbindungen neu verbinden.

Soll die DRAM-LED eingeschaltet sein?

B. DRAM Wenn das Gerät eingeschaltet ist, bleibt die LED-Leuchte an (das bedeutet, dass kein Speicher vorhanden ist oder der Speicher defekt ist): 1. Stellen Sie sicher, dass der Speicher eingelegt ist, wie in der Abbildung unten gezeigt. Versuchen Sie bitte, es erneut zu installieren, wenn es nicht vollständig eingerichtet ist.

Was ist ein DRAM-Fehler?

In modernen Rechenclustern sind Fehler im dynamischen Direktzugriffsspeicher (DRAM) eine häufige Ursache für Hardwareausfälle. Ausfälle sind teuer, da ihre Behebung Geld kostet und dazu führt, dass der Dienst eingestellt wird.

Warum ist die DRAM-Leuchte auf meinem Motherboard gelb?

Wenn auf Ihrem Asus TUF-Motherboard ein dauerhaft gelbes DRAM-Licht leuchtet, stimmt etwas mit Ihrem Systemspeicher (RAM) nicht. Hier sind einige Dinge, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu beheben: Überprüfen Sie, wie der RAM installiert ist: Stellen Sie sicher, dass sich Ihre RAM-Einheiten an den richtigen Stellen befinden.

Geht DRAM kaputt?

RAM verschlechtert sich. Unzureichender RAM kann zum Einfrieren des PCs, Neustarts und BSODs führen. Wenn in kürzlich verwendeten Dateien eine Beschädigung festgestellt wird, kann dies auf unzureichenden RAM hinweisen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Amazing-Angebote.de
Logo
Shopping cart